• geprüfte Qualität
  • ausgebildeter Baubiologe IBN
  • kompetenter Beratungsservice
  • schneller Versand
  • 04152 / 877 1988
  • geprüfte Qualität
  • ausgebildeter Baubiologe IBN
  • kompetenter Beratungsservice
  • schneller Versand
  • 04152 / 877 1988

Gigahertz Solutions ME3840B NF. Prof. Niederfrequenz Elektrosmog Messgerät mit Frequenzfilter

345,00 €
(1 Stück = 345,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Artikelzustand: Neu


Niederfrequenz Messgerät Gigahertz Solutions ME 3840 B

Das ME3840B ist ein leicht zu bedienendes, professionelles Elektrosmog Messgerät für den niederfrequenten Bereich (NF) von der deutschen Firma Gigahertz-Solutions. Es hilft zuverlässig beim Aufspüren von magnetischen und elektrischen Wechselfeldern und ist damit ein wichtiges Mittel, um zu einem ungestörten Schlafplatz zu gelangen.


Sein Frequenzbereich reicht von 5 Hz bis 100.000 Hz (100 kHz) und übertrifft damit sogar noch die Anforderungen der baubiologischen Messtechnik. Der Messbereich für die elektrischen Wechselfelder reicht von 1 bis 1.999 V/m (Volt pro Meter), der für die magnetischen Wechselfelder von 1 bis 1.999 nT (Nanotesla).


Mit diesem, sehr großen Frequenzbereich, werden nicht nur Haus- und Bahnstromanlagen sicher erfasst, sondern auch die künstlichen Oberwellen von LED- oder Schaltnetzteilen die inzwischen in aller Art von elektronischen Geräten verbaut sind. Diese Frequenzen, ab 2 kHz, sind im Allgemeinen als „Dirty Power“ bekannt.


Durch das schaltbare Frequenzfilter der Profigeräte, sind nun einzelne Frequenzbereiche getrennt erfassbar und ermöglichen eine separate Bewertung. Das ist gerade für den Bereich der künstlichen Oberwellen ab 2 kHz sehr wichtig, da für diese deutlich strengere Richtwerte gelten.


Schaltbare Filter sind:

5 Hz bis 100 kHz, also der Gesamtbereich

16 Hz, also ein Bandpass für den Bahnstrombereich

50 Hz bis 100 kHz, also der Haushaltsbereich inkl. Dirty Power

2 kHz bis 100 kHz, also nur der Dirty Power Bereich


Alle Werte werden direkt in den baubiologischen Einheiten V/m und nT im Display angezeigt. Dazu ist dieses Gerät voll Frequenzkompensiert, dass heißt das die Messwerte, egal auf welcher Frequenz, unverfälscht wiedergegeben werden.


Durch die eine recht selbsterklärende Schalteranordnung ist es auch für den messtechnischen Anfänger geeignet. Mit dem sehr professionellen Frequenzfiltermodul ist es aber eher etwas für den ambitionierten Praktiker, oder für Leute, die sich etwas intensiver mit dem Thema Elektrosmog auseinandersetzen wollen. Ein zuschaltbarer „Geigerzählereffekt“ hilft dazu noch bei der Lokalisierung der Feldquelle.


Mit diesem Gerät sind potentialbezogene und potentialfreie E-Feld Messungen möglich. Besonders letztere sind ja sehr wichtig, wenn es darum geht Aussagen zur Wirksamkeit von Abschirmungen zu machen, bzw. Sanierungserfolge zu Messen.


Das ME3840B wird mit einer herkömmlichen 9 Volt Blockbatterie betrieben und ist sofort einsatzbereit. Die Feldsonden (NF Antennen) sind im Gerät eingebaut, so das es absolut ohne hervorstehende Teile auskommt.


Durch ständig neue Entwicklungen der Industrie, wie Induktionsherde, kabellose Ladegeräte und Leuchtmittel mit fest eingebauter Elektronik usw. wird der Anwendungsbereich für dieses Messgerät jeden Tag größer.


Ein ideales Gerät für alle die lieber selber Messen als sich auf die Aussagen der Hersteller und Betreiber zu verlassen. Oder wissen Sie wie stark die Hochspannungsleitung in der Nachbarstraße wirklich strahlt, wo genau die elektrischen Leitungen in Ihrer Wohnung verlegt sind oder ob Ihr Radiowecker wirklich keine kritischen Felder erzeugt? Steckt der Euro Flachstecker „richtig herum“ in der Steckdose, oder setze ich mich unnötig hohen elektrischen Feldern aus, nur weil der Schnurschalter bloß einphasig schaltet? ...Und, und, und.... Dieses Gerät gibt Aufschluss!


Übrigens, die WHO stuft magnetische Wechselfelder ab 300 – 400 nT bereits als potentiell krebserregend ein. Elektrischen Wechselfeldern werden in Studien bereits ab 20 V/m oxidativer Stress, Bildung freier Radikale und eine Melatoninabsenkung zugeschrieben.


Eine Auflistung mit Richt- und Vergleichswerten nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik liegt jedem Gerät genauso bei, wie eine deutsche Bedienungs- und Messanleitung.


Zum Lieferumfang gehört neben der genannten Anleitung noch ein Kalibrierungszertifikat und ein langes Erdungskabel, das bei potentialbezogenen Messungen eingesetzt wird.